Erkältung ade! Ingwer ist das Zaubermittel

Erkältung ade! Dank Ingwer entspannt durch den Winter

Ingwer – eine unscheinbare Knolle und dennoch ein Zaubermittel wenn es draußen kälter wird und wir uns von innen wärmen wollen.

Ingwer ist ein richtiger Alleskönner: durch seine gewissen Schärfe peppt er Suppen, Desserts oder Weihnachtsplätzchen auf und gibt Smoothies und Tee das gewissen Etwas. Weil er den Stoffwechsel anregt kann Ingwer gegen Völlegefühl, Bauchschmerzen und Übelkeit eingesetzt werden. Gerade jetzt, in der kalten Jahreszeit können wir uns die Wirkung von Ingwer besonders zu nutze machen, weil er entzündungshemmend  ist und seine Schärfe den Schleim in blockierten Atemwegsbereichen löst.

 

 

 

  • etwa zwei Tassen Wasser
  • einige Scheiben (ca. 6) Ingwerwurzel, bereits geschält
  • Saft einer halben Zitrone (Menge variabel nach Geschmack)
  • Honig zum Süßen (alternativ auch brauner Zucker, Ahornsirup etc.)
  • Man setze das Wasser zum Kochen auf. Der Ingwer soll möglichst dünn geschnitten sein, damit man der Wurzel die Wirkstoffe beim Kochen maximal entzieht. Sobald das Wasser kocht, den Ingwer zugeben und dann je nach gewünschter Intensität 10 bis 20 Minuten weiter köcheln lassen.
  • Sodann lässt man das Getränk kurz etwas abkühlen und schmeckt ihn noch warm (am besten eigentlich heiß) mit Zitrone und dem gewählten Süßstoff ab.
  • Als weitere Option kann man noch eine Prise Pfeffer hinzufügen. Es ist auch möglich, den Ingwer geraspelt zuzufügen. Allerdings sollte man dann den fertigen Tee durch ein Sieb passieren, will man nicht die kleinen Raspel versehentlich mittrinken.
  • Generell gute Wirkung von Ingwer
  • Ingwertee hilft aber nicht nur deswegen so gut bei Erkältung, weil er wirklich gezielt auf Atemwegeund Schleimhäute Weil Ingwer eben so scharf ist, führt sein Verzehr dazu, dass es uns allgemein sehr warm wird: die gesamte Durchblutung wird durch Ingwer angeregt. Gerade im Winter ist eine solcherart wohlige innere Wärme sehr willkommen.

Jetzt Termin vereinbaren!