Shiatsu Symptome

Der eigentliche Ursprung von Shiatsu ist in der Ordnung der Natur selbst zu suchen, im Streben nach Gleichgewicht. Jede Krankheit, jeder Schmerz, jede Disharmonie ist im ganzheitlichen Sinn Ausdruck einer Unausgeglichenheit unserer Körperenergie.

Dauerhafte Stagnation im Fluss der Lebensenergie verursacht ein Ungleichgewicht im Energiesystem. Dies kann sich als Krankheit, Schmerz oder Unwohlsein äußern. Shiatsu kann dieser Stagnation vorbeugen bzw. bei deren Überwindung helfen.

Bei folgenden Beschwerden wirkt sich Shiatsu positiv aus:

  • Rückenschmerzen
  • Wirbelsäulenblockaden
  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Kopfscherzen, Migräne
  • Muskel- und Gelenkprobleme
  • Asthma, Bronchitis
  • Allergien, Heuschnupfen
  • Neurodermitis
  • Erschöpfungszustände, Müdigkeit, Stress
  • Verdauungsstörungen
  • Wechseljahresbeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • In der Schwangerschaft

Bei chronischen Erkrankungen kann Shiatsu andere Therapieformen unterstützend begleiten.

Es ist mir wichtig, anzumerken, dass die von mir angebotenen Leistungen keine ärztliche oder heilpraktische Arbeit ersetzen, jedoch sehr gut ergänzen können.

Meine Arbeit als Shiatsu-Praktikerin zeichnet sich durch ein achtsames und würdevolles Miteinander aus, basierend auf asiatischer Philosophie.

Nicht nur den Körper berührt Shiatsu – sehr oft verändert sich auch die innere Einstellung. Sich selbst wahrnehmen, sich spüren, seine eigenen Grenzen und vor allem seine eigenen Möglichkeiten erkennen, diesen Raum gibt Ihnen Shiatsu.

In meiner Arbeit als Shiatsu-Praktikerin behandle ich nicht nur das Symptom, ich sehe den ganzen Menschen mit all seinen körperlichen, psychischen und emotionalen Aspekten. Ich erfasse Sie in Ihrer Ganzheit. Tiefe, Präsenz und Gelassenheit bestimmt die Berührung von Shiatsu – mit und ohne Worte. Der Fluss der Energie wird gespürt, angenommen, verteilt und besänftigt.

So kann man Shiatsu als eine vorbeugende Methode zur Erhaltung von Vitalität und Gesundheit und als Weg zum besseren Kontakt mit sich selbst verstehen. Das eigene Leben als sinnvoll zu erleben, gestalten zu können, wie man möchte, trotz vieler Herausforderungen wie Schmerz, Krankheit oder Trauer – das bedeutet gesund zu sein.

In meiner Arbeit versuche ich wahrzunehmen, was sich im Augenblick energetisch zeigt und lasse mich in meinem Tun davon leiten – ohne vorher Werturteile zu fassen.

Ich behandle Menschen jeder Altersgruppe, da ich meine Behandlungsform an die Bedürfnisse und Wünsche jedes Einzelnen anpasse.

Spüren Sie sich und seien Sie mit ihrem Körper verankert,
halten Sie inne und finden Sie Ihre innere Ruhe,
seien Sie ganz und lassen Sie sich tragen!

Jetzt Termin vereinbaren!